28.06 2017
Firmengründung in Brasilien

Mit einem Bruttoinlandsprodukt von mehr als 1 Milliarde US$-Dollar gehört Brasilien zu den führenden Wirtschaftsmächten der Welt, und das Interesse deutscher Geschäftsleute an unserem Land ist traditionell hoch. Ob Sie eine Handelsvertretung, ein Joint Venture oder eine Tochtergesellschaft vor Ort zu gründen beabsichtigen, Brasilien wird Ihnen – mit einer guten Beratung – alle seine Türen öffnen.

Die Einrichtung einer Handelsvertretung ist für ein ausländisches Unternehmen in der Regel die einfachste und kostengünstigste Alternative, auf dem brasilianischen Markt Fuss zu fassen – wir können sie für eine Erschliessung des Marktes oder die Einführung neuer Produkte empfehlen.

Der Zusammenschluss in einem Joint Venture mit brasilianischen Partnern ist für Investoren eine empfehlenswerte Alternative für einen Zugang zum brasilianischen Markt. Anstelle von Kapital kann in diesem Fall auch Know-how eingebracht werden. Joint Ventures unterliegen in Brasilien keiner gesetzlichen Regelung, deshalb sollte bei Vertragsabschluss den gegenseitigen Rechten und Pflichten grösste Aufmerksamkeit gewidmet werden. Joint Ventures sind für europäische Unternehmen besonders interessant, wenn sie hochwertige Technologie oder ein marktgängiges Produkt einbringen, während der brasilianische Partner sein landeskundliches Management zur Verfügung stellt.

Entweder möchten Sie sich an einer Gesellschaft beteiligen oder das Unternehmen als Ganzes erwerben. Beschränkungen bestehen nach der brasilianischen Verfassung für ausländische Investoren nur noch in wenigen, sehr speziellen Wirtschaftsbereichen – so zum Beispiel in der Nuklear- oder Raumfahrtindustrie, in der eine Beteiligung aus dem Ausland nicht möglich ist.

Eine andere mögliche Alternative ist die Gründung einer eigenen Tochtergesellschaft, mit dem Vorteil, dass Sie von einem lokalen Partner unabhängig agieren können. Ihr Risiko liegt, zumindest in der Anfangsphase, in einer oft unzureichenden Kenntnis der landesüblichen Gepflogenheiten, sowohl im Geschäftsverkehr als auch im Umgang mit den Behörden. Auch der Auswahl Ihrer Mitarbeiter vor Ort kommt eine entscheidende Bedeutung zu. Ganz besonders ist hier die Beratung einer kompetenten Vertrauensperson zu empfehlen.

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung GMBH (Limitada LTDA) hat im neuen brasilianischen Zivilgesetzbuch eine umfassende Neuregelung erfahren – während die Aktiengesellschaft AG (SA) im Gesetz detailliert geregelt ist. Am besten, Sie weihen uns rechtzeitig in Ihre geschäftlichen Pläne ein, damit wir Ihnen eine qualifizierte Steuer- und Rechtsberatung in bezug auf Ihre speziellen Pläne zur Verfügung stellen können.